190 Stufen ins Glück

Rechts ragt ein gelber Turm hinter den Bäumen in den Himmel. Der gehört zum Schloss. Links daneben ein weiteres Türmchen. Das gehört zur Burg. Die obersten beiden Stockwerke dieses Türmchens, also das Dach selbst und ein Vollstockwerk darunter, gehören uns. Darin ein kleines Bad, eine Wohnküche, ein Schlafzimmer und eine kleine Kabine, Ellas Reich. Ziemlich fett also – wenn man bedenkt, dass wir eher mit einem Hotelzimmerchen gerechnet hatten.

Vom Parkplatz bis hinauf in unser Türmchen in Ellas Kabine sinds 190 Stufen. Und von dort oben hat man eine grandiose Aussicht auf den Fluss Steyer, der sich dank Talsperre zu einem schlanken See ausbreitet und auf die Berghänge, die direkt hinter der Kapelle, die ebenfalls zum Schlossgelände gehören, steil in den Himmel jagen.

Wir haben einige Bibelschüler, die nach dem Abi oder nach dem Studium Orientierung suchen. Andere stehen längst im Beruf und machen eine Auszeit oder suchen Veränderung und dann gibt’s noch ein paar, die den kompletten Neubeginn wagen und alle Zelte abgebrochen haben. Alles Deutsche und Österreicher, zwischen 19 und 51.

Auch wenn die meisten anderen Bibelschüler deutlich weniger Treppenstufen ansammeln werden, wohnen wir deutlich komfortabler. Wir werden uns revanchieren, indem wir sie einen nach dem anderen in unser Türmchen einladen und ihnen Kuchen aus unserer eigenen Küche vorsetzen. Womit auch die Kuchenfrage geklärt wäre.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s